Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
MeldungenMeldungen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Meldungen

Meldungen

Sollten Sie Nachrichten oder Pressemitteilungen zu einem bestimmten Thema suchen, verwenden Sie bitte auch die Suchfunktion.

Traumatraining in Neuthard

SEG-Mitte des DRK Bereichs Bruchsal übt gemeinsam Weiterlesen

Dritte Fahrzeuggeneration in Betrieb genommen

Notfallhilfe Untergrombach neu motorisiert Weiterlesen

Ehrung der Blutspender beim Neujahrsempfang

Beim diesjährigen Neujahrsempfang der Untergrombacher Vereine wurden auch die mehrfachen Blutspenderinnen und -blutspender öffentich geehrt. In seiner Ansprache dankte der DRK-Vorsitzende Wolfgang Müller im Namen des DRK-Blutspendedienstes und der Stadt Bruchsal für die uneigennützige Bereitschaft, Blut zu spenden und zu helfen.

Ortsvorsteher Karl Mangei und DRK-Bereitschaftsleiter Tobias Müller übergaben die Urkunden und Spendenadeln sowie Präsente für 10-maliges Spenden an Frau Marlene Schumacher und für 50-maliges Spenden an Frau Elsbeth Klotz. Die an diesem Abend nicht anwesenden weiteren...

Weiterlesen

Mehr Blutspenden zu Weihnachten

Wollte man zum Jahresende etwas Gutes tun? Alle Einkäufe schon erledigt und noch Zeit? Die Aussicht auf Maultaschen und Salatbuffet, DRK-Thermoskanne und Glühweingutschein? Vielleicht von allem etwas. Jedenfalls kamen fünf Tage vor Heiligabend insgesamt 118 Spendenwillige zur Blutspendeaktion in die Bundschuhhalle. 11 Personen konnten bei dieser Aktion leider nicht zugelassen werden, so dass letztlich 107 Spenden tatsächlich entnommen wurden. Zufriedene Gesichter beim DRK Untergrombach, insbesondere über die hohe Zahl von 16 Erstspenderinnen und Erstspender. Herzlichen Dank an Spendenwilligen... Weiterlesen

Heiße Aktion, um Leben zu retten

Sommerliche Hitze und die Fußballweltmeisterschaft waren ernsthafte Gegner der Blutspendeaktion des DRK Untergrombach und des DRK Blutspendedienstes im Juni. Das DRK konterte mit einer Verlosung von WM-Bällen, Eisgutscheinen für die örtliche Eisdiele und einem leckeren Salatbuffet. Mit Erfolg. Die Partei endete nach 330 Minuten letztlich mit 89 Blutspenden bei 97 Spendenwilligen. Acht Spendenwillige mussten aus unterschiedlichen Gründen auf der Reservebank Platz nehmen. Die neun Erstspender haben nur knapp die Mannschaftsstärke verfehlt. Alles in allem ein zufriedenstellendes Ergebnis bei... Weiterlesen

Anerkennung für mehrfache Blutspende

Im Rahmen des Neujahrsempfangs der Arge Untergrombacher Verein wurden auch die mehrfachen Blutspenderinnen und Blutspender gewürdigt und geehrt. In seiner Ansprache versuchte der Vorsitzende des DRK Untergrombach, Wolfgang Müller, die Motivationen aufzuzeigen, weshalb Menschen zur Blutspende gehen oder auch nicht. Blutspender sind auf jeden Fall besondere Menschen, denen Anerkennung und Wertschätzung gebührt. Daher sei eine öffentiche Ehrung durch den DRK Blutspendedienst und die Stadt Bruchsal wichtig. Für 10-malige Blutspende wurden geehrt: Sarah Budig, Ursula Jancura-Schmidt, Christian... Weiterlesen

Amoklauf an Schule mit 13 Schwerverletzten: Großübung SEG-Mitte in Bruchsal-Helmsheim

Ein Amokläufer stürmt durch das Schulgebäude und schießt um sich. Mehrere Kinder und Jugendliche sind teils schwer verletzt oder stehen unter Schock. Hilferufe und Schreie sind zu hören. Dieses Szenario war die Lage zur diesjährigen Großübung der Schnelleinsatzgruppe SEG-Mitte des Deutschen Roten Kreuzes in Bruchsal-Helmsheim. Teilgenommen an der Übung haben hier die DRK Bereitschaften der Stadt Bruchsal, den Stadtteilen Büchenau, Heidelsheim, Helmsheim, Obergrombach und Untergrombach und den Gemeinden Hambrücken und Neuthard. Pünktlich um 15 Uhr waren dann die Sirenen in... Weiterlesen

Ehrenamtlicher Großeinsatz am Karlsruher Hauptbahnhof

Ein Großaufgebot an ehrenamtlichen Helfern wurde am Samstagnachmittag zu einem Betreuungseinsatz an den Karlsruher Hauptbahnhof alarmiert. Auslöser für den Einsatz war eine technische Störung auf der ICE-Strecke zwischen Karlsruhe und Offenburg. Hier kam der komplette Bahnverkehr zum Erliegen, woraufhin mehrere tausend Reisende am Karlsruher Hauptbahnhof strandeten. „Da schon recht früh absehbar war, dass die Störung länger andauert und viele Fernreisende betroffen sind, haben wir mehrere DRK-Schnelleinsatzgruppen aus dem Stadt- und Landkreis Karlsruhe alarmiert,“ so Alexander Schmidt,... Weiterlesen

Neben Blut floss auch reichlich Schweiß

Blutspender trotzen der sommerlichen Hitze Weiterlesen

Seite 1 von 2.